NEW SIGNING BEI ALPHA CLASSICS : Kate Lindsey

Veröffentlicht am 30/03/2017

Auf ihrer neuen CD THOUSANDS OF präsentiert die Mezzo-Sopranistin Kate Lindsey gemeinsam mit dem Jazz-Pianisten Baptiste Trotignon Lieder von Kurt Weill, Alma Mahler, Erich Wolfgang Korngold und anderen.

Diese CD überwindet Distanzen – die zwischen Klassischer Musik und Broadway, zwischen Alter und Neuer Welt, zwischen Oper und Jazz. THOUSANDS OF MILES entstand aus der Begegnung zweier außergewöhnlicher Künstler: Der als Opernstar gefeierten Mezz-Sopranistin Kate Lindsey und dem Jazz-Pianisten Baptiste Trotignon.

Für ihr gemeinsames Debüt-Album haben Kate Lindsey und Baptiste Trotignon ein inhaltsreiches und vielseitiges Programm um die Lieder von Kurt Weill entwickelt – von ‚Nannas Lied‘ und ‚Trouble Man‘ bis zu Klassikern aus der ‚Dreigroschenoper‘ und ‚Lost in the Stars‘. Die Reise führt den Hörer in drei europäischen Sprachen zu den Anfängen des Jazz und zeigt diese in neuen Arrangements und virtuosen Improvisationen des preisgekrönten Pianisten Trotignon. Das Programm ist auch eine Hommage an drei weitere Komponisten, die wie Weill gezwungen waren, ihre deutsche oder österreichische Heimat zu verlassen: Alma Mahler, Alexander Zemlinsky und Erich Wolfgang Korngold emigrierten in die Vereinigten Staaten und nahmen ihre Geschichten und ihre Musik mit in die Neue Welt. Die sehr unterschiedlichen Künstler-Charaktere verbinden ihre Lieder, die allesamt von ihrer großen Sehnsucht und ihrem Heimweh erzählen. Einige der Lieder wurden bislang nur selten aufgenommen.

Die in London lebende Mezzo-Sopranistin Kate Lindsey hat sich zwar mit ihren Interpretationen von Mozart und Purcell weltweit ein begeistertes Publikum erobert, aufgewachsen ist die Amerikanerin jedoch mit der Musik des Broadways, von Gershwin bis Cole Porter. Sie sagt dazu: „Die Werke auf THOUSANDS OF MILES thematisieren alle diese tiefe und komplexe Suche nach Zugehörigkeit, nach einem Geist der Gemeinschaft, nach einem körperlichen und seelischen Zuhause. Um dieser Idee auf die Spur zu kommen haben Baptiste und ich unsere verschiedenen musikalischen Welten miteinander verbunden. Es war eine Reise, bei der wir uns beide öffnen mussten und verletzlich wurden – ich als klassisch ausgebildete Sängerin und Baptiste, der den Rhythmus in den Genen hat. Gemeinsam haben wir ein gegenseitigen Verständnis für die musikalische Sprache des anderen entwickelt, was uns beide sehr bereichert hat.“

Kate Lindsey wird in den kommenden Jahren weitere Aufnahmen für ALPHA CLASSICS machen, deren Programme ihre außergewöhnliche Stimme unterstreichen werden. Im Sommer 2017 wird sie als Sesto in Mozarts LA CLEMENZA DI TITO beim Glyndebourne Festival auf der Bühne stehen. Das englische Publikum hat Kate Lindsey kürzlich als Nicklausse in HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN an der Royal Opera London begeistert.

THOUSANDS OF MILES erscheint im Mai 2017, gefolgt von einer Konzert-Tournee in der kommenden Saison.