Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

Die Konzertmeisterin des Symphonic Orchestra of la Monnaie ist eine passionierte und begeisterte Geigerin. Für ihre erste CD mit einem einfühlsamen franko-belgischen Programm hat sich Saténik Khourdïn mit dem vielfach ausgezeichneten Pianisten Alexander Gurning zusammengetan.
Im Zentrum steht die Sonate Nr. 1, Op. 13 von Gabriel Fauré, die auf diesem Debüt mit Ysaÿes Poème élégiaque und Extase und schließlich mit den Caprices in the Form of a Waltz von Saint-Saëns zusammentreffen. Die drei Komponisten kannten und schätzten einander und spielten sowohl in Paris als auch in Brüssel gemeinsam Konzerte.
Khourdïn und Gurning liefern eine Interpretation voller Eleganz, die den Hörer in die musikhistorisch spannende Übergangsphase vom 19. zum 20. Jahrhundert entführt und die alle drei Komponisten inspirierte.