Der russische Geiger Evgeny Sviridov, Gewinner des MA-Festival-Brügge-Wettbewerbs 2017, hat sich entschieden, seine erste Aufnahme den Sonaten von Giuseppe Tartini zu widmen. Als Erbe der barocken Tradition des frühen 18. Jahrhunderts entwickelte Tartini viel mutigere technische Konzepte als seine Vorgänger und bereitete so die Geige auf die Sprache der Klassik vor. Seine Abhandlung diente als Vorbild für Leopold Mozart, und sein Ruf war noch in der Romantik sehr lebendig. So verbreitete sich die berühmte Traumanekdote, in der ihm der Teufel einflüsterte, wie man angeblich unmögliche Triller spielt...

Preis der Deutschen Schallplatten Kritik award