In der fünften Folge der hochgelobten Serie ReSound Beethoven widmen sich Martin Haselböck und sein Orchester Wiener Akademie Beethovens monumentaler Neunten Sinfonie. Wie schon in den vorhergehenden Folgen halten sich Haselböck und seine Musiker auch diesmal wieder an die historische Orchesteraufstellung, was im Falle der Neunten auch den Chor betrifft, der zu Beethovens Zeiten vor dem Orchester platziert war. 

Leider hat es mit der Einspielung am Originalschauplatz der Uraufführung diesmal nicht geklappt, da das Kärntnertortheater in Wien, wo im May 1824 die Uraufführung stattfand, nicht mehr existiert. Doch schon kurze Zeit nach der Uraufführung wurde die Neunte im Großen Redoutensaal der Wiener Hofburg gespielt, und dort fanden 2015 auch die Aufnahmen zur vorliegenden CD statt.