Veröffentlichung: Januar 2017

Polychrome - der Name ist Programm und beschreibt die Essenz dieser CD, in der Farbe in all ihren Nuancen allgegenwärtig ist. Die Titelauswahl formiert sich auf den ersten Blick zu einer Harmonie einerseits und zu einem Kontrast von Schattierungen und Klängen andererseits. Der junge Geiger Tobias Feldmann präsentiert auf seinem Debüt-Album beim Label ALPHA CLASSICS die virtuose lyrische Violinsonate Nr. 2 in D-Dur, Op. 94 von Sergei Prokofjew sowie die Sonate posthum von Maurice Ravel. Das Kernstück der CD ist die Violinsonate in Es-Dur, Op. 18 von Richard Strauss.

Es ist ein überaus lebendiges und farbenprächtiges Programm, das Tobias Feldmann, Preisträger des Königin Elisabeth Musikwettbewerbs 2015, gemeinsam mit seinem Partner Boris Kusnezow hier zusammengestellt hat. Das ausdrucksstarke Spiel beider Künstler verbindet Virtuosität mit Eleganz und legt die Farbschichten der einzelnen Werke in all ihren Feinheiten frei, um einen klaren Blick auf jedes kleine Detail zu gewährleisten. So entfaltet sich die ganze poetische Raffinesse…

„Es sind bestens ausbalancierte, hoch sensible Interpretationen. Viel Poesie kommt dabei in der Ravel-Sonate zum Ausdruck, mehr Temperament in den schnellen Sätzen von Prokofiev und Strauss. Da gibt es viel zu bewundern und viel herrliche Musik zum Genießen. Die Qualität der Tonaufnahme ist hervorragend“
Remy Franck, pizzicato.lu, 05.02.2017
„Klangsensibel und dennoch entschieden und konturiert – mit warmem Ton und klarem Strich, entspannt und dabei in jedem Augenblick hellwach.“
Dorothea Bossert, SWR2, 03.03.2017
„Das wird von den Musikern geradezu meisterhaft ausgespielt. … eine musikalisch ungewöhnlich reiche Aufnahme der Sonaten“
Giselher Schubert, Fono Forum, Mai 2017