Olivier Cavé ist in der Labelgruppe Outhere Music schon lange kein Unbekannter mehr. Seine CDs, erschienen beim Label aeon (Clementi, Haydn, Bach, Scarlatti), wurden von der Kritik begeistert aufgenommen. Durch die Raffinesse und Eleganz seines Spiels berührt und begeistert der Schüler von Nelson Goerner, Maria Tipo und Aldo Ciccolini immer wieder sein Publikum. 

Gemeinsam mit Rinaldo Alessandrini, einem für seine Mozartinterpretationen bekannten Dirigenten, präsentiert Cavé drei von Mozarts Klavierkonzerten aus drei unterschiedlichen Lebensphasen des Komponisten. Rinaldo Alessandrini hat extra für diesen Anlass das Orchester „Divertissement“ gegründet. 

Parallel zu dieser Veröffentlichung sind Cavé und Alessandrini gemeinsam auf Europa-Tournee und spielen ein Programm, das sich inhaltlich an dieser Aufnahme orientiert: Klavierkonzerte und Sinfonien von Mozart.

Choc de l'année Classica 2016 (Label) award

„Spielt Olivier Cavé Mozarts Klavierkonzerte, tritt er weniger als Solist, denn als Kammermusiker auf, der mit dem Orchester in einen lebendigen, vertrauten Dialog tritt (… ) und das Publikum schließlich zu begeisterten Jubelrufen hinreißt.“
Dorothea Walchshäusel, Crescendo, Dezember 2016
„Das alles klingt beherzt und entstaubt, frisch und agil, immer mit den nötigen Pausen zum Atemholen.“
Christoph Vratz, Fono Forum, März 2017
„Ausgefeilte Artikulation und Phrasierung: Dafür stehen sowohl Cavé als auch die Musiker des Ensembles Divertissement“
Marco Frei, Piano News, März 2017