Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

Neue Komplexität und freie Improvisation, dafür steht der Name des britischen Komponisten Richard Barrett. Oft bündelt er seine Werke zu thematischen Zyklen, die literarisch, visuell, wissenschaftlich, mythologisch, philosophisch oder politisch inspiriert sind. Die hier zusammengestellten Werke sind die Früchte einer langen Zusammenarbeit mit Arne Deforce, und zeugen alle von der großartigen Evolution des Komponisten über fast 20 Jahre.

„Arne Deforce (Cello) und Yutaka Oya (Klavier) lassen Feldmans Klänge frei agieren, halten (neben einer nicht abreißenden Spannung) aber auch das heikle Gleichgewicht zwischen ihrer abstrakten Materialität und den assoziativen Anmutungen. Das Klangbild dieser sehr gelungenen Aufnahme ist präsent und detailreich, ohne sich im Mikroskopischen zu verlieren.“

(Musikansich.de über AECD0977)