Maria von Magdala hat Künstler aller Genres, egal ob Maler, Dichter oder Komponisten, mit ihrer schillernden Persönlichkeit, die Geistliches und Weltliches in sich vereint, immer wieder inspiriert.
Der am Wiener Hof hochgeschätze Antonio Bertali widmete Maria Magdalena 1663, inspiriert durch das italienische Oratorium, ein sehr bewegendes Sepolcro (kurz für: Rappresentazione sacra al Santissimo Sepolcro, eine szenische musikdramatische Aufführung vor dem Heiligen Grab), das traditionell in der Karwoche aufgeführt wurde.

5 Diapason award Klara 10 award