Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

Vincent Dumestre beschert uns in dieser Einspielung von Monteverdis berühmten Combattimento di Tancredi e Clorinda nicht nur weitere Meisterwerke der Madrigalkunst Monteverdis, sondern auch eine veritable Entdeckung: das Intermedium La Fiera di Farfa (1639) von Marco Marazzoli (zw. 1602 und 1605– 1662).

Das Stück ist eine farbenfrohe, turbulente Jahrmarktsszene, bei der zwei fünfstimmige Chöre wie zwei große Menschenmengen, die aus verschiedenen Richtungen kommen, blockhaft dialogisch gegeneinander gesetzt sind. Ähnlich rasant wie Monteverdis Combattimento ergänzt es perfekt dessen Meisterwerk.

Subtile und leidenschaftliche Gedichte von Petrarca, Rinuccini und Tasso, und daneben eine spöttische Farce im Stil der Commedia dell'Arte - War das nicht eine sehr kühne Mischung?

Vincent Dumestre: Nicht so sehr! Die Mischung der Gattungen und Register ist für die Barockzeit typisch. Monteverdi selbst komponiert Teile seiner Opern im Madrigalstil, komische Figuren kommen bei ihm mitten in Haupt- und Staatsaktionen vor.

Preis der Deutschen Schallplatten Kritik award Grand Prix Academie Charles CROS award Choc Classica award