Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

Mehr als 12 Jahre nach der ersten musikalischen Brahms-Erkundung präsentiert das Belcea Quartet nun endlich die Gesamteinspielung von dessen Streichquartetten. Das Belcea Quartet, das besonders für seinen kraftvollen Stil und das ausgeprägte Gefühl für musikalische Architektur international geschätzt wird, kann diese beiden Qualitäten bei Brahms voll zum Einsatz bringen. Für das Klavierquintett haben die Belceas den Pianisten Till Fellner eingeladen. Der Österreicher Fellner hat bei Alfred Brendel studiert, 1993 den Clara-Haskil-Wettbewerb gewonnen und sich mit Anmut, Genauigkeit und musikalischer Intelligenz an die Weltspitze gespielt.

Im September 2016 wird sich das Belcea Quartet auf eine ausgedehnte Konzert-Tournee durch die USA und viele Länder Europas begeben. Zu diesem Anlass wird ALPHA CLASSICS auch eine 8-CD-Box mit sämtlichen Beethoven-Quartetten veröffentlichen.

Diapason Or award Diapason d'Or 2016 award

„Zärtlicher als in dieser Pianissimo-Passage aus dem Andante des B-Dur-Quartetts kann man die Saiten kaum liebkosen. Einer von vielen besonders anrührenden Momenten in der neuen Brahms-Aufnahme des Belcea Quartet.“
Marcus Stäbler, Deutschlandfunk, 13.11.2016
„Eine Brahms-Produktion, die sechs von fünf Sternen verdient hätte.“
Marcus Stäbler, Fono Forum, Dezember 2016
„Nicht nur die Aufnahme, auch das Booklet dieser CD lohnt sich. (…) Ein Auf und Ab und so spannend vom Belcea Quartett gespielt, dass die gut zwei Stunden Musik zu einem echten Hörerlebnis werden.“
hr2, 14.12.2016