Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

2021 jährt sich der Geburtstag von Philippe de Monte zum 500. Mal. Dieser flämische Meister der Renaissance war zweifellos einer der größten Komponisten seiner Generation. 35 Jahre lang bekleidete er das prestigeträchtige Amt des kaiserlichen Hofkapellmeisters, die erste Hälfte davon in Wien und danach in Prag. Er komponierte mehr Musik als jeder andere Komponist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts: etwa 800 weltliche und geistliche Madrigale, 40 Chansons, 40 Messen, 250 Motetten und eine Handvoll anderer geistlicher Werke. Seine Kompositionen wurden in allen wichtigen Musikzentren Europas verlegt und von Lissabon bis Danzig und von Neapel bis Dublin aufgeführt. Während seiner gesamten Laufbahn genoss er die größte Wertschätzung des professionellen Musiklebens. Jedoch steht die Aufmerksamkeit, die ihm heute in der Musikwissenschaft und damit verbunden in der breiten Öffentlichkeit zuteil wird, in keinem Verhältnis zu dem großen Ansehen, das er zu Lebzeiten genoss. Diese Auslese von Madrigalen, Motetten und Chansons möchte dazu beitragen, ihm die Geltung zu verschaffen, die er verdient.