• Barsanti & Handel: Edinburgh 1742 (Parte seconda)

    Ensemble Marsyas, Peter Whelan

    Barsanti & Handel: Edinburgh 1742 (Parte seconda) 1 cd CKD626
    Linn Records

Nur in den folgenden Ländern erhältlich: Europa und im Mittelmeerraum. Wir bedauern, dass eine Lieferung in andere Länder derzeit nicht möglich ist. Fehlerhafte Bestellungen werden nicht versendet.

Nach dem Erfolg der mehrfach ausgezeichneten CD Edinburgh 1742: Barsanti & Handel im Jahr 2017 nimmt das Ensemble Marsyas den Faden nun wieder auf. Mit Edinburgh 1742: Barsanti & Handel, Parte Seconda kehrt Ensemble Marsyas zur Musik des Italieners Francesco Barsanti zurück, der im 18. Jahrhundert in Schottland zu Hause war. Auf dem neuen Album wird die weltweit erste Aufnahme von Barsantis Concerti grossi – Parte Seconda zu hören sein, die 1742 in Edinburgh komponiert und veröffentlicht wurden und die die Opus 3 Kollektion vervollständigen wird. Eine weitere Auswahl aus seiner „Collection of Old Scots Tunes“ mit Colin Scobie und Elizabeth Kenny sowie Händels Ouvertüre zu Atalanta, die von der Edinburgh Musical Society aufgeführt wurde, ergänzen das Programm. Dem künstlerischen Leiter Peter Whelan ist erneut eine Aufnahme geglückt, die einen faszinierenden Einblick in das Musikleben der schottischen Hauptstadt im 18. Jahrhundert gewährt.

„This is, of course, also due to the fact that the orchestra under the direction of Peter Whelan approaches the matter with audible joy of playing and discovery, does not impose any restraint on tempi and dynamics and thus polishes the music radiantly to a high gloss. “
musikansich.de
„Marsyas begeistert aufs Neue mit dynamischen und eleganten Interpretationen.“
pizzicato.lu
„Das Ensemble Marsyas interpretiert die Werke mit gelassenem Schwung, ohne Überdruck und Hektik. Selbst die Fanfaren wirken spielerisch und gar nicht aggressiv; sie erscheinen nicht als Nachhall der Militärmusik, sondern als Ausdruck vergnügter Lebensfreude.“
SWR2, Treffpunkt Klassik, Neue CDs